Aktuelles

Missing picture

Turnabteilung des SV Menden nahm erfolgreich am Reihnisch-Westfälischen Turnfest in Gütersloh teil

Landesturnfest Gütersloh

Bewegende Momente war das Motto beim ersten Reihnisch-Westfälischem Turnfest in Gütersloh. 11000 Sportler nahmen an der größten Sportveranstalltung in Nordrein Westfalen teil, davon übernachteten ca. 6000 in den Schulen der Stadt. Die Turnabteilung des SV Menden wurde mit 30 Turnerinnen und Turnern im Städtischen Gymnasium untergebracht. Nach einem reichhaltigen Frühstück im Foyer der Schule verteilten sich alle SportlerInnen in den zahlreichen Sportstädten der Stadt. Die SVer nahmen am Turnfestwettkampf im Gerätturnen und dem Wahlwettkampf teil. Der Wahlwettkampf stellt sich aus 4 Disziplinen zusammen, die aus den Bereichen Gerätturnen, Leichtathletik, Schwimmen, Trampolinturnen stammen dürfen. Insgesamt wurden Wettkämpfe in 25 verschiedenen Sportarten ausgetragen, u.a. Volleyball, Faustball, Indiaca, Korfball. Die Sportler der Turnabteilung belegten gute Platzierungen in ihren Wettkampfdisziplinen. Dominik Gebhardt belegte im Turnfestwettkampf den 12. Platz (62,85 Punkte/28 Teilnehmer), Julian Gebhardt Platz 16 (61,45/28). Josina Schlüter belegte Platz 29 und Carina Schnurbus Platz 31. Für ein Teilnehmerfeld aus ganz Nordreinwestfalen können sich die Platzierungen sehen lassen. In der Riege der Turnabteilung startete Jana Röther nicht nur im Wahlwettkampf für die Turnabteilung, sondern auch beim Schwimm-Fünfkampf für den TV Hemer. Sie belegte hier den 3. Platz und qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften. Am Sonntag Mittag kam die Riege der Turnabteilung wieder in Menden an. Ein wenig übermüdet durch die mit Programmpunkten vollgepackten Tage, aber beeindruckt von den sportlichen Ereignissen. Die bewegenden Momente in Gütersloh haben schon eines bewirkt: die Teilnahme am Internationalen Deutschen Turnfest 2009 in Frankfurt steht für viele schon fest. Siegerlisten sind auf der Seite des Turnfestes herunterzuladen: www.landesturnfest-guetersloh.de

07.02.2024

Gerätturnen

Missing picture

Höhen und Tiefen im abgelaufenen Jahr

Jahresrückblick 2007

Ein durchwachsenes Jahr liegt hinter den Trampolinturnern des SV. Im abgelaufenen Jahr haben Sie sich wieder vielen neuen Wettkämpfen gestellt und sind dabei weitergekommen. Sowohl in der Breitensportgruppe als auch in der Leistungsgruppe gibt es viele neue Gesichter. Die Einteilung der Gruppen, nach Leistung, Alter und Wettkampfklassen ist ein ständiger Prozess, so dass sich die Einteilung je nach Einsatz und Fortschritt der Aktiven verändert. Beim Lippstadt-Pokal, dem Auftakt des Wettkampfjahres nahmen die Trampoliner in großer Zahl und mit großem Erfolg teil. Mit nur drei Ausnahmen gelangten alle 11 Teilnehmer in das Finale der besten zehn der jeweiligen Wettkampfklasse. Und das bei teilweise 50 gemeldeten Aktiven pro Klasse. Mit je zwei ersten, zweiten und dritten Plätzen in den acht Wettkampfklassen war der SV Menden der erfolgreichste und mit 20 Aktiven auch der größte teilnehmende Verein. Lediglich in einer Klasse waren die Trampoliner des SV Menden nicht vertreten. Auf den ersten Platz bei den Jugendturnerinnen A kam Johanna Luig, die von der Pflicht an führte, gefolgt von Julia Samulewicz. Bei den Jugendturnerinnen B belegten die Trampoliner des SV die Plätze zwei und drei mit Annika Nußpickel und Amelie Feldmann. Helena Schürhoff sicherte dem SV bei den Jugendturnerinnen D den zweiten ersten Platz. Die Teilnahme an den Westfälischen Leistungsklassenkämpfen musste leider kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt werden. Mit acht Teilnehmerinnen nahm der SV Menden an den Westfälischen Jahrgangswettkämpfen teil. Herausragend war hier die Leistung von Christina Biela die sich souverän auf den ersten Platz turnte. Quasi ohne Konkurrenz waren die Aktiven des SV Menden bei Bezirksgerätemeisterschaften und dem Bezirksturnfest. Sie waren mit je einer Ausnahme in allen Klassen siegreich und dominierten somit den Wettkampf. Gar nicht zufrieden stellend, jedoch im Gesamtergebnis immer noch besser als im Vorjahr, war das Ergebnis beim Volkssporttag, wobei die Trampoliner, da sie in mehreren Disziplinen starteten, einiges für den Verein herausholen konnten. Auch am Ende des Jahres 2007 nahmen die Trampoliner wieder mit zwei Mannschaften an der Landesliga teil. Aufgrund der Auslosung und einiger Schikanen beim Wettkampf in Witten belegten sie aber nur die letzten beiden Plätze. Wettkampfergebnisse, Presseberichte, interessante Links und – und – und sind auch im Internet auf der Homepage des SV Menden zu finden. Vielen herzlichen Dank an alle Aktiven, Helfer und Übungsleiter sowie den Eltern und ein erfolgreiches Jahr 2008 für uns alle.

07.02.2024

Trampolin

Missing picture

Jahreshauptversammlung der Turnabteilung 2008

Jahreshauptversammlung 2008

Am Donnerstag den 13. März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der größten Abteilung des SV Menden statt. Frank Boberg begrüßte als erster Vorsitzender der Turnabteilung die 28 Anwesenden. Er freute sich, dass er mit knapp über 1000 Mitgliedern in das Jahr 2008 gehen durfte und bedankte sich bei allen Übungsleiterinnen, Übungsleitern, Helferinnen und Helfern für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Erfreulicherweise konnten an diesem Abend wieder Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft und Vereinstätigkeit in der Turnabteilung geehrt werden. Die anwesenden Jubilare des Abends im einzelnen: Karl-Heinz Rennebaum (70 Jahre), Heinz Friederich (60 J), Ulla Hatting (50 Jahre), Peter Keil (25 J.). Allen Ehrungen und Feiern steht im Jahr 2008 natürlich viel Vereinsarbeit gegenüber. Die Turnabteilung richtet in diesem Jahr mehrere Wettkämpfe auf Bezirks-, Gau- und Landesebene aus. Die Leistungsriegen im Gerätturnen mit je 1 weiblichen und männlichen Mannschaft in der überregionalen Gauliga, berichtet Oberturnwartin Petra Hatting. Die Abteilung Trampolinturnen berichtet ebenfalls von vollen Gruppen und Veranstaltungskalendern. Hier starten dieses Jahr 2 Mannschaften in der Landesliga. Die Termine, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Turnabteilung sind über die Homepage des SV Menden/Turnen www.svmturnen.de abzurufen. Ein Besuch lohnt sich. Einer der Höhepunkte in diesem Jahr wird sicherlich die Teilnahme am Landesturnfest in Gütersloh sein. Hier nimmt die Abteilung mit 30 Mitgliedern teil. Vor den Wahlen wurde Ralf Nölken einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt. Er bat um Entlastung des gesamten Vorstandes, die auch einstimmig gegeben wurde. Es folgten Neuwahlen für 2 Jahre. Folgende Ämter wurden gewählt: o 2. Vorsitzender: Dirk Hatting (Wiederwahl) o 1. Oberturnwartin: Petra Hatting (Wiederwahl) o 2. Kassenwartin: Julia Samulewicz (Neuwahl) o Protokollführer: Julian Gebhardt (Neuwahl) o Kampfrichterwartin weibl.: Carina Schnurbus (Neuwahl) o Kampfrichterwart männl.: Dominik Gebhardt (Neuwahl) o 2. Kinderturnwart: Holger Klipper (Neuwahl) o Kassenprüferin für 2 Jahre: Edda Schlürmann (Neuwahl)

07.02.2024

Gerätturnen

Termine

Es gibt keine anstehenden Termine

Ankündigungen

Wir sind online

Sun, 04.02.2024

Und das auch noch zertifiziert!

Testgruppe

Freizeit und Gesundheit