Bericht vom 07.02.2024

Trampoliner des SV Menden mit 13 Aktiven bei der dritten Lippstadt-Trophy.

Lippstadt-Trophy


Trotz großer Präsenz fehlten am Ende die Erfolge der Vorjahre bei dieser Veranstaltung. Erfolgreichste Teilnehmerinnen waren Christina Biela und Amelie Feldmann mit den Plätzen 2 und drei bei den Jungendturnerinnen B.

Einzig bei den Jugendturnerinnen E, den jüngsten Aktiven des SV Menden gab es sonst noch erfreuliches. Hier konnten sich alle drei Teilnehmerinnen für das Finale qualifizieren und das bei über zwanzig Starterinnen. Am Ende gab es dann einen guten vierten Platz für Sophie Möller gefolgt von Lina Schmidt auf dem fünften Platz. Erfreulich auch der siebte Platz für Julia Waskow bei Ihrem ersten Auswärtswettkampf.

In der Klasse der Jugendturnerinnen D, mit fast vierzig Teilnehmerinnen der größten Gruppe, gelang es Louisa Savino sich den fünften Platz zu erturnen. Bei den Jugendturnerinnen C wurde Alina Schürhoff zwölfte, Katharina Madive vierzehnte und Joline Baum vierunddreißigste.

Ganz hart erwischte es die beiden jüngsten Jungen. Nach einem Abbruch in der Pflicht mussten sich Leon Fuhrmann und Mattes Görler mit den letzten Plätzen zufrieden geben. Nicht viel besser ging es Benedikt Gramse und Jan Schmitz bei den Jugendturnern C. Benedikt turnte erstmals seine neu erlernte Pflicht aber die Haltungsnoten waren noch nicht so hoch so dass er sich mit Platz sechs begnügen musste.

Insgesamt fehlte es den Mendenern an Schwierigkeit und auch etwas an Biss um sich bei diesem Wettkampf weiter vorne zu platzieren – aber an beidem kann man ja arbeiten und es verbessern.


Freuen tut sich die Trampolinabteilung auf den 02.03.2008. An dem Sonntag finden in der Kreissporthalle gleich zwei hochrangige Trampolinwettkämpfe statt die der SV ausrichtet. Zuerst von 11.00 bis 14.00 die Westfälischen Leistungsklassenkämpfe bei denen der Nachwuchs, eingeteilt nach Pflichtklassen, sein Können unter Beweis stellt. Im Anschluss finden bis 18.00 die Westfälischen Einzelmeisterschaften statt. Hier werden die Besten im Bereich des WTB ermittelt, der SV Menden hat für beide Wettkämpfen Aktive gemeldet. Besucher sind jederzeit willkommen und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.