Bericht vom 07.02.2024

Ein zweiter und zwei dritte Plätze für den SV Menden

Westfälische Leistungsklassenkämpfe und Meisterschaften


Einen sehr guten Eindruck als Ausrichter hinterließ der SV Menden bei allen beteiligten Vereinen der diesjährigen Westfälischen Leistungsklassenkämpfe und Meisterschaften am vergangenen Sonntag in der Kreissporthalle.

Insbesondere die guten Ergebnisse der eigenen Aktiven bei den Leistungsklassenkämpfen freuten den Trainer Frank Boberg. So erturnte sich Helena Schürhoff bei den Mädchen L8 überraschend den dritten Platz. Auf den ersten Platz kam in dieser Klasse Madita Simon vom TuS Eisern gefolgt von Lea Blübaum vom TSV Bösingfeld. Gleich zweimal standen die Mädchen des SV bei den Mädchen M6 auf dem Treppchen und konnten sich somit zwei der drei, von der Sparkasse Menden gesponserten, Pokale sichern. Amelie Feldmann wurde mit Ihren sicheren und sauber geturnten Übungen Zweite und Annika Nußpickel landete knapp dahinter auf dem dritten Platz. Lena Tofaute vom TuS Fellinghausen wurde Erste während Christina Biela nach einem Patzer im Finale vom vierten auf den fünften Platz abrutschte. In der mit 24 Teilnehmerinnen stärksten Klasse, den Mädchen M5 erturnte sich Katharina Madiwe einen guten neunten Platz.

Die Siegerehrung bei diesem Wettkampf wurde vom stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Menden Herrn Martin Wächter, gemeinsam mit dem Landesfachwart Trampolinturnen Herrn Ulli Müller durchgeführt.


Die Leistungsklassenkämpfe sind die Vorstufe zu den Westfälischen Einzelmeisterschaften die im Anschuss am Nachmittag ausgetragen wurden. Bei diesem Wettkampf waren ohne Beteiligung des SV stattfanden. Bei diesem Wettkampf turnten die 40 Besten des WTB in fünf Klassen gegeneinander. Herausragend dabei die Leistung von Maurice Ehlert vom TSV Bösingfeld der, mit der Tageshöchstpunktzahl, bei den Jugendturnern souverän gewann.

Die abschliessende Siegerehrung wurde vom ersten Vorsitzenden des Turnbezirks Hemer-Menden Herrn Ralf Nölken durchgeführt.


Ein erfolgreicher Tag für die Turnabteilung des SV Menden der mit seinen Aktiven dann im nächsten Jahr vielleicht auch bei den Westfälischen Meisterschaften vertreten sein wird. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an alle Übungsleiter, Helfer und Eltern ohne die ein so großer Wettkampf nicht durchzuführen wäre.

Galerie


1 / 9
Image
2 / 9
Image
3 / 9
Image
4 / 9
Image
5 / 9
Image
6 / 9
Image
7 / 9
Image
8 / 9
Image
9 / 9
Image