Bericht vom 07.02.2024

Höhen und Tiefen im abgelaufenen Jahr

Jahresrückblick 2007


Ein durchwachsenes Jahr liegt hinter den Trampolinturnern des SV. Im abgelaufenen Jahr haben Sie sich wieder vielen neuen Wettkämpfen gestellt und sind dabei weitergekommen. Sowohl in der Breitensportgruppe als auch in der Leistungsgruppe gibt es viele neue Gesichter. Die Einteilung der Gruppen, nach Leistung, Alter und Wettkampfklassen ist ein ständiger Prozess, so dass sich die Einteilung je nach Einsatz und Fortschritt der Aktiven verändert.

Beim Lippstadt-Pokal, dem Auftakt des Wettkampfjahres nahmen die Trampoliner in großer Zahl und mit großem Erfolg teil. Mit nur drei Ausnahmen gelangten alle 11 Teilnehmer in das Finale der besten zehn der jeweiligen Wettkampfklasse. Und das bei teilweise 50 gemeldeten Aktiven pro Klasse.

Mit je zwei ersten, zweiten und dritten Plätzen in den acht Wettkampfklassen war der SV Menden der erfolgreichste und mit 20 Aktiven auch der größte teilnehmende Verein. Lediglich in einer Klasse waren die Trampoliner des SV Menden nicht vertreten. Auf den ersten Platz bei den Jugendturnerinnen A kam Johanna Luig, die von der Pflicht an führte, gefolgt von Julia Samulewicz. Bei den Jugendturnerinnen B belegten die Trampoliner des SV die Plätze zwei und drei mit Annika Nußpickel und Amelie Feldmann. Helena Schürhoff sicherte dem SV bei den Jugendturnerinnen D den zweiten ersten Platz.

Die Teilnahme an den Westfälischen Leistungsklassenkämpfen musste leider kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt werden.

Mit acht Teilnehmerinnen nahm der SV Menden an den Westfälischen Jahrgangswettkämpfen teil. Herausragend war hier die Leistung von Christina Biela die sich souverän auf den ersten Platz turnte.

Quasi ohne Konkurrenz waren die Aktiven des SV Menden bei Bezirksgerätemeisterschaften und dem Bezirksturnfest. Sie waren mit je einer Ausnahme in allen Klassen siegreich und dominierten somit den Wettkampf.

Gar nicht zufrieden stellend, jedoch im Gesamtergebnis immer noch besser als im Vorjahr, war das Ergebnis beim Volkssporttag, wobei die Trampoliner, da sie in mehreren Disziplinen starteten, einiges für den Verein herausholen konnten.

Auch am Ende des Jahres 2007 nahmen die Trampoliner wieder mit zwei Mannschaften an der Landesliga teil. Aufgrund der Auslosung und einiger Schikanen beim Wettkampf in Witten belegten sie aber nur die letzten beiden Plätze.
Wettkampfergebnisse, Presseberichte, interessante Links und – und – und sind auch im Internet auf der Homepage des SV Menden zu finden.

Vielen herzlichen Dank an alle Aktiven, Helfer und Übungsleiter sowie den Eltern und ein erfolgreiches Jahr 2008 für uns alle.