Bericht vom 07.02.2024

Zweiter Platz für Jan Schmitz

Westfälische Leistungsklassenkämpfe


Einen guten zweiten Platz erturnte sich Jan Schmitz in der Klasse der Jugendturner C. Dabei turnte er erstmals auf einem so hochrangigen Wettkampf seine schwere Übung dreimal durch.

Pech hatte der erst siebenjährige Max Wirth bei den Jüngsten, den Jungendturnern F. Nach dem Vorkampf aus Pflicht und Kür lag er, bei seinem ersten Wettkampf auf Landesebene, auf dem zweiten Platz. Im Finale brach er seine Übung ab und fiel auf den vierten Rang zurück.

Bei den Jugendturnerinnen C erturnte sich Katharina Madiwe einen sehr guten fünften Platz. Schon leichte Unsicherheiten reichten in dieser, mit 31 Aktiven stark besetzten Gruppe, aus um Plätze zu verlieren und um so erfreulicher das gute Abschneiden.

Pech hatte Helena Schürhoff bei den Jugendturnerinnen C, sie lag nach der Pflicht auf Platz 8, kam nach dem Abbruch der Kür nur noch auf Rang 46.

Ähnlich erging es Sarah Schulte-Kalthof bei ihrem ersten Auftritt auf dem WTB Parkett in der Klasse der Jugendturnerinnen F. Sarah trainiert im SV, startet jedoch für den TB Leckingsen und musste sich nach Abbruch der Pflicht mit dem vierten Platz bei Ihrem Debüt zufrieden geben.

So werden die Trampoliner noch sehr fleißig trainieren müssen um sich auf die im Oktober beginnende Landesliga vorzubereiten.